Diabetisches Fußsyndrom (DFS)

Ist ein Syndrom ausgelöst durch Durchblutungsstörungen in Zusam- menhang mit der Diabetes mellitus. Lt. Wikipedia führt das auch „diabetischer Fuß“ genannte Syndrom jedes Jahr etwa zu 40.000 Amputationen.


Durch die mangelhafte Versorgung des Gewebes mit Sauerstoff ist die körpereigene Wundheilung gestört, hinzu kommt ein vermindertes Schmerzempfinden, da auch die Nervenzellen nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt sind. So können kleine Wunden  sich entzünden und vergrößern, ohne dass der Patient dies rechtzeitig bemerkt.

 

Effektive Wundversorgung beim Diabetischen Fuß

Hier kann die manuell-mechanische Unterstützung/Förderung der lokalsystemischen Durchblutung und Lymphaktivität durch die apparative Kompressionstherapie (pneuma- tische Kompressionspumpen) z.B. SCD Express und A-V Impulse den Heilungserfolg verstärken sowie die Gefahr von Thrombosen und Amputation verringern.

AV Impulssystem bei GefäßerkrankungenAV Impulssystem in der Chirurgie

 Unter O2-Überdrucktherapie überleben mehr Patienten mit diabetischem Fußulcus:

 

Diabetischer Fuß Behandlung

Diese Therapien gehören zu den physikalischen Maßnamen und sind unter dem Begriff: intermittierende pneumatische Kompressionsmaßnahmen (IPK) medizinisch anerkannt.

 

Als weitere Therapieform muss auch die topische Wund-Oxygenierung angedacht werden, da die bisherigen Erfolge sehr vielversprechend sind.


Neue Wege in der Wundversorgung
– die topische Wundoxygenierung mit dem

"O2-TopiCare® Wundsystem"


Durch eine Wunde wird die Gewebeperfusion und Oxygenierung des Gewebes reduziert. Dadurch wird das Wundgewebe nicht mehr ausreichend mit Blut und Sauerstoff versorgt – ein Teufelskreislauf. Denn für die Wundheilung benötigen die Körperzellen besonders viel Sauerstoff, wie z.B. die Makrophagen für die Infektabwehr, die Fibroblasten für den Gewebeaufbau und die Kollagensynthese und die Epithelzellen, die den Wundschluss gewährleisten.

 

Durch den O2-Mangel können die Zellen ihre Regenerationsprozesse nicht mehr in ausreichendem Maße ausführen. Vor allem die Bildung von reaktiven Sauerstoffspezies (ROS), welche in der ersten der drei Wundheilungsstadien, der Reinigungsphase, bei der Bekämpfung von Fremdkörpern und Krankheitserregern eine bedeutende Rolle zukommt, kann nicht in ausreichendem Maß erfolgen. Die aeroben Keime verbrauchen den restlichen Sauerstoff in der Wunde. Bilden sich dann Nekrosen, so besteht zudem die Gefahr der raschen Vermehrung anaerober Bakterien (z. B. Clostridien).

 

Als Maß für den Sauerstoffanteil im Gewebe gilt der Sauerstoffpartialdruck (pO2). Der arterielle pO2 liegt normalerweise, je nach Alter zwischen 80 und 90 mmHg. Ein altersbedingter Abfall des O2-Partialdrucks ist auch unter 70 mmHg möglich. Am Wundrand findet man Werte zwischen 40 und 60 mmHg und im Zentrum einer Wunde in der Regel nur noch Werte unter 10 mmHg.

In diesem Fall kann die Anwendung von Druckmanschetten wie bei dem O2-TopiCare-System auf relativ einfache und für den Patienten komfortable Weise (er kann dabei lesen oder fernsehen) den Sauerstoffpartialdruck in der Wunde erhöhen und damit die Wundheilung beschleunigen.

 

Zu den Verordnungsvordrucken

Direkt zum Literaturnachweis

 

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die Suche zu starten.

Produkte

A-V Impulse System mit Kompressor


Das System imitiert den natürlichen Vorgang des Gehens, während der Betroffene liegt oder sitzt.


4.581,50 €

ZUM SHOP


Fuß- oder Handmanschette


Grösse L 42-47 cm


185,64 €

ZUM SHOP


SCD 700 Kompressionssystem


Intermittierendes Mehrkammer-Kompressionsgerät


4.581,70 €
2.737,00 €

ZUM SHOP


O2-TopiCare®


Wundsystem, Erstausstattung


1.998,00 €

ZUM SHOP

Aktuelle News


OxyCare auf der DIGAB und dem Bad Reichenhaller Kolloqium

[ weiterlesen ]



RehaServiceRing QVH PQS
ANGEBOTE

Mobiler Sauerstoffkonzentrator SimplyGo Mini


Gewicht nur 2,3 kg mit Standard-Akku, Leistung 4,5 h auf Stufe 2


3.950,00 €
2.745,00 €

ZUM ANGEBOT

NEUHEITEN

COPD Beatmungsgerät
Vigaro


Mit DLB (Dynamische LippenBremse)


Preis folgt

ZUR NEUHEIT

AKTUELLES

Inogen One G4 nur 1,27 Kg der leichteste mobile Sauerstoffkonzentrator


mit 4 Cell Akku, Gewicht nur 1,27 kg, Stufe 1 bis 3



2.895,00 €

ZUM ANGEBOT

ONLINE SHOP

OXYCARE ONLINE SHOP


Über 200 Produkte online bestellen




ZUM OXYSHOP