Bundesweiter Service:    +49 421 48 99 66

Inhalationsgerät Akita Jet

Flow- und volumenkontrollierte Inhalation

Aktive Kontrollierte Inhalations-Therapie für Aerosole (AKITA®)

Durch die aktive Steuerung des Atemflusses und des Inhalationsvolumens kann bei der Inhalation mit dem Akita®-Jet Inhalationssystem eine optimales Inhalationsmanöver vorgegeben und kontrolliert werden. Durch die kontrollierte Inhalation können Medikamente gezielt ihren beabsichtigten Wirkungsort erreichen und somit effektiv in der Lunge depositioniert werden. Ein Vorteil der Anwendung ist eine bessere Ausnutzung des eingesetzen Medikamentes und die Minimierung einer unerwünschter Deposition.

Akita Jet Inhalationsgerät | Vectura
3.972,20 €
  • Bis zu 98% höhere Aerosol-Deposition
  • Dosisgenaue Inhalationen durch gleichbleibende vorgegebene langsame geführte Inhalationsmanöver
  • Weniger Nebenwirkungen
  • Kürzere Inhalationszeiten
  • Compliance Speicher
  • Partikelgröße 3,8 µm
  • Mit der AKITA Jet Inhaler bekommt der Patient die richtige Atemtechnik appliziert – denn das Gerät lässt nur das optimale Atemmanöver zu
  • Statusinformationen erscheinen auf dem Display
  • Inhalationsfluss: 12 l/min
  • Veneblerdruck:1,6 bar
  • Aerosolabgabe: 0,75 ml1
  • Rate der Aerosolabgabe: 0,23 ml/min1
  • Medianer Massendurchmesser MMAD: 3,8 µm2
  • 1 Befüllung: 2 ml Natriumfluoridlösung 1,0%, Durchflussrate: 12 l/min
  • 2 Befüllung: 3 ml Natriumfluoridlösung 2,5%, Durchflussrate: 15 l/min

Das AKITA® Konzept: Hohe Lungendeposition durch elektronische Kontrolle von Atemfluss und Inhalationsvolumen

Medikamenten-Aerosol mit optimaler Partikelgröße zu inhalieren stellt nicht sicher, dass eine ausreichende Lungendeposition erzielt wird.Vielmehr ist das Atemmuster entscheidend: Nur mit langsamem Fluss und möglichst hohem Volumen kommt die Medikamenteninhalation zu ihrer vollen Wirksamkeit.

Das Atemmanöver lungenkranker Patienten ist variabel und für eine gute Medikamentendeposition meist suboptimal. Konventionelle Inhalationsgeräte können diesen Nachteil nicht ausgleichen – die Inhalation erfolgt zu schnell (zu hoher Atemfluss) und nicht in ausreichender Länge (zu geringes Inhalationsvolumen).

FAVORITE löst dieses Problem

FAVOURITE steht für Flow And Volume Regulated Inhalation Technology. Die Verabreichung des Medikamenten-Aerosols entspricht im Prinzip einer kontrollierten Beatmung, die permanent optimale Inhalationsmanöver sicherstellt. Dies ermöglicht neben einer hohen Deposition auch die Variabilität der verabreichten Dosis gering zu halten. Die tagtäglich benötigte Wirkstoffmenge kann sehr genau reproduziert werden.

Definierte Lungenareale gezielt therapieren

Gezieltes pulmonales „Drug Targeting“ ist mit diesem Inhalationsgerät  möglich – je nach Indikation und Medikament kann der Zielort der Medikamenten-Deposition angepasst werden.

Zentral-bronchial

ist der Wirkort der bronchial erweiternden Medikamente – durch eine vorgeschaltete Luft-Bolus-Gabe in die kleinen Atemwege wird der systemische Übergang des Wirkstoffs reduziert und damit auch mögliche Nebenwirkungen.

Peripher-alveolar

ist der Wirkort für die Inhalation von Antibiotika und antiinflammatorischen Substanzen. Hier wird der Inhalation des Medikamenten-Aerosols ein Luft-Bolus nachgeführt, um den Wirkstoff gezielt in die kleinen Atemwege zu drücken.


Haben Sie Interesse an der Akita®-Jet? Kontaktieren Sie uns gerne:

Kontakt aufnehmen

 

 

 

 

Hier finden Sie einen interessanten Film der Deutschen Atemwegsliga e.V über das Akita Jet Inhalationsgerät:

Akita Jet

Direkt zur Literatur

Unsere Seite verwendet Cookies, um Ihnen das beste Ergebnis beim Besuch unserer Webseite bereitstellen zu können. Neben essenziellen Cookies, die immer gesetzt werden und für die Funktionalität der Seite sorgen, setzen wir auch nicht-essenzielle Analyse-Cookies und Cookies für Kartendienste ein. Mit diesen Cookies können wir Besucherstatistiken führen, damit wir unser Angebot optimieren und Ihnen das bestmögliche Erlebnis beim Besuch der Webseite ermöglichen können. Cookies für Kartendienste ermöglichen Ihnen unseren Standort einfach und schnell anhand einer Karte aufzufinden. Beim Einsatz von Cookies kann es zu Drittlandübermittlungen (z.B. USA) kommen. Mit Ihrer Einwilligung zur Nutzung von nicht-essenziellen Cookies willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO in die Übermittlung in Drittländer ein. Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit bearbeiten und mehr über die Cookies erfahren indem Sie hier klicken. Unser Datenschutz

Alle nicht-essenziellen Cookies deaktivieren Optionen einblenden Alle Cookies erlauben

Datenschutzeinstellungen

Cookie-Liste