Bundesweiter Service: +49 421 48 99 66

Atemtherapiegerät GeloMuc

GeloMuc ist ein Atemtherapiegerät zur Mobilisation von festsitzendem, zähem Bronchialschleim (auch bei verengten Atemwegen), wie z. B. bei Patienten mit chronischer Bronchitis, chronisch-obstruktiver Bronchitis (COPD), Asthma bronchiale, Lungenemphysem, Bronchiektasen oder Mukoviszidose.

Durch die Anwendung von GeloMuc® entsteht in den Bronchien ein Überdruck (PEP =positive expiratory pressure) der ein Zusammenfallen der Atemwege bis tief in die Verzweigungen verhindert. Instabile Atemwege werden beim Husten durch den erhöhten Druck zumeist „zugedrückt“, sodass Schleim nicht abgehustet werden kann, sondern in den kollabierten Atemwegen hängen bleibt. Die durch das Ausatmen entstehenden Schwingungen des intrabronchialen Drucks und der Ausatemluft versetzen Bronchien in Vibration, sodass sich der Schleim von den Bronchialwänden löst und dadurch leichter mundwärts transportiert werden kann. 

GeloMuc | G.Pohl-Boskamp
58,60 €
  • Verbesserung der Lungenfunktion
  • Lösen des Schleims von den Bronchialwänden
  • Leichterer Transport mundaufwärts
  • Pfeifenähnliches Gerät
  • Besteht aus:
  • Mundstück
  • Trichter
  • Stahlkugel
  • Kopfteil (mit Löchern versehen)