Bundesweiter Service: +49 421 48 99 66

Säuglingsüberwachung/ SIDS

Vorbereitet sein mit unserer Säuglingsüberwachung

Nach wie vor ist der "Plötzliche Kindstod" eine unvorhersehbare Ursache, an der in Deutschland ca. 300 Kinder pro Jahr sterben (Quelle: Statistisches Bundesamt Deutschland). 80% der betroffenen Kleinkinder sind zuvor ganz gesund. Lediglich 20% stammen aus sogenannten Risikogruppen - dazu zählen ehemalige Frühgeborene oder Säuglinge mit bereits lebensbedrohlichem Ereignis oder erfolgtem "Plötzlichen Kindstod" in der engeren Verwandschaft.

Nur ein rechtzeitiger Alarm bei Unregelmäßigkeiten gibt die Möglichkeit innerhalb kürzester Zeit lebensrettende Maßnahmen einzuleiten. Diese sollten zuvor in speziellen Kursen erlernt werden.

Haben Sie noch Fragen zum Thema Säuglingsüberwachung/ SIDS?